Donnersberger Echo RHEINPFALZ Plus Artikel Pflege-Notstand: kein Klatschen, keine Lobby

pflegekräfte kopie

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Der Beifall aus der Corona-Zeit ist längst verklungen, die Situation der Pflegekräfte hat sich seither nicht verbessert – im Gegenteil. Ein Beispiel aus dem Donnersbergkreis.

Was hat der Applaus, den wir in der Corona-Hochphase den Pflegekräften von unseren Balkonen gespendet haben, mit den stockenden Plänen des Evangelischen Diakoniewerks Zoar für den Bau eines

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

unrnrrmgssuezoseVgt in heoecskRnanu zu ?tnu ,Mher sla se fau den rsetne ikBlc den nihcnsAe ha!t ennD ssda aZor dsa oraVbneh vor laelm eweng der seineeteggn suiereBap amhnlsco fua den fnrs;&uadulmtP stltle iw(r tnethcberei ge)tne,sr ist sda in.eE Die ezteiw Setei drebenels Meldeali sti b,rea assd seedis dnu ranede kePeortj mzu Tile cauh dsbheal rcuuetkmg;lleztl&su dwnree sum;unme&l,s lwei ads Geld nohc enrdedrngi an anrrdee Sllete tbo;mnlte&uig iwdr ndah&;s hrtSctoiw &Faemeghulalnkm;rtafc.

neDn dre gngnseia neatgnen Bilafel sti lgmnt&lua;s gelnerukvn ;hands& tgarf man kaiZetrDion-orr arMtnia Lr-Hbei,er aws nov dne smdlaa hreevosercnnp eenVguseesnrrb in rde ePfleg sietralire wnoerd t,is dnan tha sie d&malf;ruu unr ien mmuesul&d; ;nu&ahelcmLl mu&bgi;lur. Dei im aiM mvo adgunBste nsbelschseoe oRrfem edr ciPervggefhelsneru riwd nrege sla oodbeefduqloRh&mul;mc&q;n;&ru ezibhtnec.e Udn red ni dre nameideP von ealnl eSenit mne(ei)vlrtihc sriitrreetge lleeeropsn natNdsto tah ihsc eeirtw .cstaer;&ufvhrlm roV zewi rnehaJ beha sie ,detcgah oirbw&uq;d ndsi im eK,sir swa ;atmefPelf&uklgre ,etahng ohcn &gs,e;gdquoetle

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x