Donnersbergkreis RHEINPFALZ Plus Artikel Forstrevier Dannenfels: Besonderheit, die nicht zu übersehen ist

Förster Martin Teuber (mit Hündin Jenny) freut sich über die sich gut entwickelnde Naturverjüngung im Wald beim Hahnweilerhof.
Förster Martin Teuber (mit Hündin Jenny) freut sich über die sich gut entwickelnde Naturverjüngung im Wald beim Hahnweilerhof.

Eine Besonderheit und - neudeutsch - ein Alleinstellungsmerkmal des Forstreviers Dannenfels ist schlicht unübersehbar: der Donnersberg, der mit seiner grünen Haut seit gut 13 Jahren von Förster Martin Teuber betreut wird. Und diese Besonderheit zieht viele weitere nach sich.

Es ist gerade die Vielfalt, die Martin Teuber an seinem Revier so besonders schätzt. Hier gehe es nicht nur um die klassische Waldwirtschaft. Denn kaum eine Region im Donnersbergkreis

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

dnu etwi dam;ubrlu&er tktesc zgglehicieit ni os vlniee hnievrecseedn ;engmulzBe&u eiw red eerogbDn.srn rE rreiesitnets mit seeirn hsicrtsiho hcerine rehageeinVtng eid unr;ohglolmec&Aa ndu hrecGcthisrchsofse esebno iwe dei eGoeolgn ndu k.reitaBon esenTuad nreedaWr ndu anreed -atruN dnu cseneog,rEud

x