Donnersbergkreis Aktuell: CDU: Dieter Hartmüller ist Bürgermeisterkandidat

GÖLLHEIM. Amtsinhaber Dieter Hartmüller ist nun auch offiziell Kandidat der CDU für das Göllheimer Ortsbürgermeisteramt. In einer gut besuchten Mitgliederversammlung nominierte ihn der Ortsverband und stellte die Kandidatenliste für den Gemeinderat auf. Hartmüller erwähnte in einer Bilanz der letzten fünf Jahre unter anderem die Erschließung eines Neubaugebietes, den neuen Kinderspielplatz, Maßnahmen im Museum und der Bücherei, Umbau der Toilettenanlage auf dem Friedhof, Straßenbau, Erweiterung und Sanierung der beiden Kindertagesstätten, Gewerbeansiedlungen, kulturelle Veranstaltungen, den barrierefreien Wanderweg und die Unterstützung der Vereine. Für die Innenentwicklung werde derzeit ein Programm erstellt mit dem Schwerpunkt der Förderung privater Projekte. Vorsitzende Regina Pohl begrüßte auch Neubürger bei der Versammlung, die bereit sind, sich für ihre Wahlheimat zu engagieren. Die Aufstellung der Kandidatenliste ergab diese Reihenfolge: Dieter Hartmüller, Bodo Stahlheber-Dilg, Rita Stabel, Markus Ferber, Michael Oberhausen, Regina Pohl, Kay Weigel, Wolfgang Tilgner, Daniela Schlosser, Thomas Dittrich, Klaus Fischer, Tatjana Tomm, Stefan Busch, Steffen Becker, Joachim Kapfelsberger, Thomas Mager, Martin Matheis, Fabian Wolf, Hans-Peter Kohlmann, Alexandra Grundmannn, Florian Trump und Ruth Burgey. (rist)

In seinem Amt als Vorsitzender des Bauern- und Winzerverbandes Donnersbergkreis wurde auf der Vertreterversammlung in Dreisen Eberhard Hartelt (Göllheim) bestätigt. Stellvertreter sind Gerold Füge aus Bischheim und Erik Jennewein, Münchweiler. Willi Becker, bisher Stellvertreter, war aus persönlichen Gründen nicht mehr angetreten. Als Beisitzer wurden Gunter Buhrmann aus Dreisen, Georg Dauscher aus Immesheim, Michael Kopf aus Mörsfeld, Uwe Rainau aus Dörrmoschel, Ralf Heilmann aus Eisenberg und Anna Schückler aus Rockenhausen in den Kreisvorstand gewählt. Hans Heilmann und Ingo Bescher stellten sich aus Altersgründen nicht mehr zur Wahl. (red)

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x