Wachenheim Wandermarathon lockt mit schönen Strecken

Die Wanderschuhe schnüren ist in Wachenheim angesagt.
Die Wanderschuhe schnüren ist in Wachenheim angesagt.

Seit 2016 ist der vom Pfälzerwald-Verein organisierte Wandermarathon aus dem Wachenheimer Veranstaltungskalender nicht mehr wegzudenken. Am Samstag, 15. Juni, ist es wieder soweit.

Tatkräftig unterstützt wird der Verein beim Organisieren der siebten Wandermarathon-Auflage von der Freiwilligen Feuerwehr. Den feierlichen Rahmen bildet das Wachenheimer Burg- und Weinfest. Die Wanderer haben aus dieses Mal wieder die Wahl, ob sie die volle Marathondistanz von etwa 42 Kilometern mit ungefähr 1150 Höhenmetern zurücklegen wollen oder sich doch lieber am Halbmarathon mit etwa 600 Höhenmetern und der Hälfte der Strecke zufriedengeben möchten.

Wanderer haben die Wahl

Nach Auskunft der Organisatoren sollten die Teilnehmer bei der langen Strecke mit einer Wanderzeit von bis zu zehn Stunden rechnen, für die kürzere vier bis fünf Stunden. Das Team habe sich erneut bemüht, viele neue Routen in die landschaftlich reizvolle Strecke einzubauen. Der Start für den Marathon erfolgt von 7 bis 9 Uhr, für den Halbmarathon von 7 bis 10 Uhr auf dem Wachenheimer Rathausplatz. Die Teilnahmegebühr von zehn Euro wird bei der Anmeldung kurz vor dem Start vor dem Rathaus entrichtet und beinhaltet eine kleine Verpflegung und eine Urkunde.

Auf der gut ausgeschilderten Strecke geht es für alle Wanderer zunächst zur „Grünen Bank“. Wer sich für die etwa 22,5 Kilometer lange Halbmarathon-Strecke entschieden hat, setzt seine Wanderung in Richtung „Weißer Stein“ fort und tritt dann den Rückweg mit dem Ziel Wachtenburg an. Wer über die volle Marathon-Distanz gehen will, wandert von der „Grünen Bank“ zum Kontrollpunkt „Am weißen Stich“, um dann weiter zum „Vorderen Stoppelkopf“ zu laufen. Über das „Lambertskreuz“ und den „Weißen Stein“ geht es dann auch für die ambitionierten Wanderer zum Ziel auf der Wachtenburg.

Versorgung an Kontrollpunkten

Während der Wanderungen gibt es die Gelegenheit, sich an den Kontrollpunkten mit Wasser, Obst und Müsli-Riegeln zu versorgen. Die Veranstalter weisen darauf hin, eigene Trinkgefäße mitzubringen, um unnötigen Müll zu vermeiden.

Noch Fragen?

Weitere Informationen gibt es im Internet unter pwv-wachenheim.de/5_Wandermarathon.html.

6132637_1_org_Pfaelzerwald_Newsletter_-_Contentbox_16_x_9

Kennen Sie schon unseren Pfälzerwald-Newsletter?

Wo gibt es neue Wanderwege? Siedelt sich wirklich ein Wolfsrudel im Pfälzerwald an? Welche Hütten haben zur Zeit offen? Jeden Donnerstag schreiben RHEINPFALZ-Autorinnen und -Autoren aus der gesamten Pfalz über Themen rund um den Pfälzerwald. Jedes Mal mit Ausflugstipp!

An dieser Stelle finden Sie Umfragen von Opinary.

Um Inhalte von Drittdiensten darzustellen und Ihnen die Interaktion mit diesen zu ermöglichen, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Mit Betätigung des Buttons "Fremdinhalte aktivieren" geben Sie Ihre Einwilligung, dass Ihnen Inhalte von Drittanbietern (Soziale Netwerke, Videos und andere Einbindungen) angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an die entsprechenden Anbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät notwendig. Mehr Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

x