Ludwigshafen/Bad Dürkheim RHEINPFALZ Plus Artikel Fußball: Rot-Weiss Seebach zu schwach für BSC Oppau

Der Seebacher Mittelstürmer Jason Harrison verpasst die Flanke von Kevin Schwehm nur knapp. Der Oppauer Torwart Daniel Jacob mus
Der Seebacher Mittelstürmer Jason Harrison verpasst die Flanke von Kevin Schwehm nur knapp. Der Oppauer Torwart Daniel Jacob muss nicht eingreifen.

Bezirksligist Rot-Weiss Seebach hat zwei Gesichter. Zu Hause hui, auswärts pfui. Das Spitzenspiel beim cleveren und gut auf die Stärken der Rot-Weissen eingestellten BSC Oppau ging 1:3 verloren. Die Leistung der Seebacher war dürftig. Fehlende Durchschlagskraft, überraschend viele Mängel und uninspiriertes Offensivspiel waren offenkundig.

Den Seebacher Trainer Roland Beck beschlich schon vor der Partie eine leise Ahnung, dass das Spiel in die Binsen gehen könnte: „Wie sich die Mannschaft aufgewärmt hat, gefällt

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

rim hntc.i Da hat ide eo&munil;gt ganSunnp .ufoge&q;leldth dUn er ostlel tRehc bee.hntla

Dei RestoW-snei urwedn onv end apreOunp ni erd afnehssAngpa uuulm;rbpetlm&r.e iuDodq;be& tseenr nzhe itneunM hbaen riw oattl lhecn.evsfar Das wra ;v,dguoeolllqwdi& agtes mpainKutl;&a

x