Wachenheim RHEINPFALZ Plus Artikel Entlaufene Raubkatze: Luchsrufe im Poppental

Luchse sind von Natur aus scheu. Das aus dem Kurpfalz-Park entlaufene Weibchen ist allerdings die Gegenwart von Menschen gewohnt
Luchse sind von Natur aus scheu. Das aus dem Kurpfalz-Park entlaufene Weibchen ist allerdings die Gegenwart von Menschen gewohnt.

Aufnahmen von Luchsrufen legen nahe, dass sich die am 9. Mai aus dem Kurpfalz-Park entlaufene Raubkatze noch im Wald rund um Wachenheim aufhält. Auf einer der Aufzeichnungen ist sogar ein zweiter Luchs zu hören. Die Experten des Landeskoordinationszentrums Luchs und Wolf hoffen auf Hinweise, um das Tier einfangen zu können – und raten zur Vorsicht.

Wo hält sich das aus dem Kurpfalz-Park entlaufene Luchsweibchen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ua?f tiM iderse ageFr bstefsa cish sda reoezautdLknmaonitsdrosnni sLuhc nud Wolf ()Koluw in dpiTpsatrt eist eWhn.co ;W&rqdoiub hbean asd oiMntirngo in der genGed fcnghoarqhoe&dehu;l, gast -weLliteuorK liJnua a.dSrnnii Dsa tebGie rdnu mu dne -zrrKfpPaulak rdeew edssonrbe eguna tbb,ohatcee auch in erd r

x