Bad Dürkheim/Freinsheim RHEINPFALZ Plus Artikel Die Fördervereine der Sozialstation

Vertreter der Krankenpflegevereine bei einem Treffen im Februar (von links): Ernst August Scherer, Erika Stickel, Hans Hermann S
Vertreter der Krankenpflegevereine bei einem Treffen im Februar (von links): Ernst August Scherer, Erika Stickel, Hans Hermann Senft, Dietmar Schramm, Meta Rehg, Thorsten Rainer Hauchwitz, Romy Feuerbach.

Mit dem Neubau im Fronhof II arbeitet die Christliche Sozialstation Bad Dürkheim/Verbandsgemeinde Freinsheim an einem Millionenprojekt. Getragen wird die Station von den Krankenpflegevereinen. Doch deren Mitgliederzahl geht zurück – und damit sinken auch die Einnahmen.

„Die Sozialstation gehört den Krankenpflegevereinen“, erklärt die Vorstandsvorsitzende der Station, Ulla Hoffmann. Mit ihren Beiträgen leisteten sie einen wichtigen Beitrag

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

zru uzanerFgniin der &ihlusuacnhem;l eegPl:f eDi ozisatntaoSil tbutere eetizrd 046 nneehsMc orp aTg in rde atStd adB krhmmD;u&luie ndu dre biegarmVeennsedd rim.siehFen ruZ ziagniunnreF haebn die eerineV im gnanergneve Jrah teaw 70000. uorE eegiatebrg.n

bU;nrqseodu& Mdolle ist dei .i

x