Pfalzbuch RHEINPFALZ Plus Artikel Und es gibt sie doch: Frühe Fachwerkbauten in der Pfalz

Von wegen Fachwerk-Niemandsland: Am Neustadter Marktplatz findet sich der älteste Fachwerk-Erker der Pfalz, datiert auf 1485.
Von wegen Fachwerk-Niemandsland: Am Neustadter Marktplatz findet sich der älteste Fachwerk-Erker der Pfalz, datiert auf 1485.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Fachwerkhäuser prägen die Pfalz bis heute – vor allem im ländlichen Raum. Doch wirklich alte, mittelalterliche gar, glaubte die Forschung lange gänzlich verloren, zerstört vor allem in den verheerenden Kriegen des 17. Jahrhunderts. Wie sehr man mit dieser Einschätzung daneben lag, zeigt ein neues Buch des Neustadter Denkmalpflegers Stefan Ulrich.

„Brûlez le Palatinat“: Der dem französischen Kriegsminister Louvois zugeschriebene (aber so gar nicht nachweisbare) Zerstörungsbefehl an die französischen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

nrTeppu im mazle;ifc&Pslunh ifgoEbrlekrge ktrwie eib eilevn rcFroesnh lwho ganle wei enei hereSc im oKpf. renAds sla veeli abbhtcnerea ,ieenRnog iew etwa sda tMltiernhitale ndu dei Mosel im Nredon roed sad lsssaE im Sumd,&l;enu talg eid zPfla sbeldha ageln sla kmeoetpstl ainlnNadedsm in Shenca f;uhers&uml awF.chrek

coDh dann eetzts tim der ethvrremen gndAuwenn der co,grioelhndDeoonr dre timulbgtresAsmne nvo zHlrum;nol&e ahandn red senrhge,Jiar ewat iset dre tursJhdewaenedan eni leeterrrgehc cfouoBsagrnhmsbou eni imt inree seuartlk;kpluaen&m nmraitguueFdrl&uh; canh der nlameh&.n;tusc fSatne irclhU teiteb imt eismne chuB hire unn niee rAt dftsumnahnsBeaae hsnd&;a dnu hat im bulgirm&;enu cdurh eisne rrnsffhednVouoelcg ahuc bletss zru grnwtiEeeur des noKasn nreba:eggite dnRu 003 tzidsmenu in Tinlee orv 7010 erttheceir rncwtahFekeuab lesasn cish seinne ktersnnnnseEi ncha ni rde zPfal hsirecegt censnihwea d&s;anh alienl 04 ndaov nteokn re lesbts tie,rlmnet mined er eid eEiunme&urml;tg uz cdensrnhneetep rnUctnhuueegns eder.mueb;terl&u

Die ioeelagrn igVetenulr sti iebad isoisthcrh igtbedn chtin lsg.ihgzumlc&i&m;ega

x