Zum Jahreswechsel RHEINPFALZ Plus Artikel Krisen und Inflation: Menschen leiden unter hohen Preisen

Auch auf den Weihnachtsmärkten war die Teuerung spürbar. In Berlin kostete der Glühwein fünf Euro.
Auch auf den Weihnachtsmärkten war die Teuerung spürbar. In Berlin kostete der Glühwein fünf Euro.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Die Tafeln melden einen traurigen Rekord von zwei Millionen Hilfesuchenden. Und die hohe Teuerungsrate trifft auch die Mitte der Gesellschaft: Nicht nur beim Heizen, auch beim Lebensmitteleinkauf und der Urlaubsplanung schränken sich Umfragen zufolge viele Bürger ein. Entspannung an der Preisfront ist noch nicht in Sicht.

Die Bundesbank prognostiziert für 2023 eine Inflationsrate von 7,2 Prozent. Das Münchener Ifo-Institut rechnet mit einer Teuerungsrate von 6,4 Prozent, das Kieler Institut für Weltwirtschaft

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

tshie sie ieb 5,4 nPzre.to eiD ndeibe ruFguontcsittsenish hanbe hrie ;umeenlhrurf& resgPnoon im beeDezmr t,gsenek urnet nemarde eewgn edr mvo ntusgBdae lheossecsnnbe eimEersrbreginspen.e

oDch chau tim reein osnartitaIflen nov ;lmunffu& ezrotPn ;d&euutnmfrl dei uh&oiuehlmtshclrDnt;scn kmua n.metthlia Zarw ath eid GI alMtel uurm;f&l unJi 2302 eni alssuheGptl ovn 52, zetnPor eaudsl,enatgh hocd nl;tgmul&as ncthi alel gftae;ci&eshnutBlm femul;u&ernvg umrl;&beu eien etdrar k;fmegls&gliaahrtuc fseGehcawkrt an&ds;h nwne ise dnen umtp;hbuuale&r nfidbneauegrt dn.si

Am ;m&rltesaehtnu trtiff se n,jee dei ocnsh mirme asenpr eAunmmsts nmet&leruh;tsa trfnfee edi uinetesgnPegrrsei gieinejdne, dei rorehv osnhc imt ejdme entC rncnhee etsum:sn iesrtBe im Auugts teemnlde die e,lafTn ssad &;emulrbu iwez iilnelnMo neenhsMc &l;rmulgz;&igegasmile ebi neihn Ut&;setngnuuzumtrl necthus ha;snd& os ivele eiw eni ov.zru

neEi sltBaenug btdeeteu die hheo etuerTerungsa fl&r;muu wetei eTlei der ou&uem;lgl:kBrnev Ltua nerie mUferga dse Bndnsavuseerbd edr nernuerVbareczartehl b(vz)v c&;klensramhu

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x