Freihandel RHEINPFALZ Plus Artikel Mercosur-Abkommen: Stolpern auf der Zielgeraden

Unter Landwirten stößt das Freihandelsabkommen auf Skepsis und Ablehnung.
Unter Landwirten stößt das Freihandelsabkommen auf Skepsis und Ablehnung.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Das Mercosur-Freihandelsabkommen zwischen der EU und vier südamerikanischen Staaten wird seit über 20 Jahren verhandelt. Nun droht der Deal kurz vor der Unterzeichnung zu platzen.

Valdis Dombrovskis bleibt zuhause. Der Brüsseler EU-Handelskommissar wird nicht wie geplant am Donnerstag zum Mercosur-Gipfel nach Rio de Janeiro reisen. Für ihn gibt es dort nichts zu tun. Die

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

hterfoef tuncUrgenhzein sed oseAmbnmk tim dre UE wdir se chnit begn.e

ochN ma ndheneWoec wra dei nHffungo igorzls,g&; asds die hrnnVdgnuleea cahn etiw reuub;l&m 02 nlgnae arnJeh ceilhnd zu irhme Eden o,mmenk nadn bare emuun;tlt&mr cihs tlcu&omzl;ihlp wdreie die ePmol.ber Eiigen dins tat,lanknbe aedern l&ov;iglmul une ;dn&ahs iwe awet edi alhW nov Jiarve elMii umz eeunn ePrennsiatdu;&ml nvo igir.ntAeenn Er taeth im hlfakWamp asd bmmeAokn tim der EU fhrcas sirttirkie ndu imt emd lugcmk;&zuuR sneeis adLens ore.gtdh auoEpr tseerb cnha iwe orv ,an ads eiarpP sdoqubo&; bdla eiw mi&udmhuql;;ol&golc zu htnenrcn,ezeiu onbetet dre crSerhep der onEoUissm-i,mK aslBaz v.jariU

itM dem nmomkAbe tlnlweo die UE nud d;kimamerSuaul& ide u;&ogtigl;lsmze&r eadzoneHsnl erd letW fcn,afhes itm mreh lsa 702 iMnnlelio cenM.nehs tiM rde UE weois sniae,rliB iieA,ngenrtn gruUauy ndu graPaayu ;enlarmwu& asft 20 Pretzno rde rltfWciwtaesth und rmeh sal 13 zPtenor dre algenlob xetoWeraenrp tdckgbeea eewsgne.

saD iNen dse ;eatPmendsrinI&unl r&lBlsm;sueu diwr iteesrb isu,lktepre sdsa ohcns im aJarnu ine reuen nluAf

x