Rockenhausen RHEINPFALZ Plus Artikel Adient verkauft Lizenz für Recaro-Sitze in die USA

In Kaiserslautern ist das technische Entwicklungszentrum des Sitzeherstellers Adient angesiedelt.
In Kaiserslautern ist das technische Entwicklungszentrum des Sitzeherstellers Adient angesiedelt.

Adient, weltweit tätiger irischer Autositze-Zulieferer mit Standorten in Kaiserslautern und Rockenhausen, hat die Lizenzrechte an der Marke Recaro verkauft.

Wie am Donnerstag von Adient bestätigt wurde, ist die private Investmentgesellschaft Raven Acquisition LLC, Detroit/USA, neuer Eigentümer und hat so die Entscheidungsgewalt über Entwicklung,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

nooruPitdk und brrtVeie nov sonAetitzu rde kearM Rocr.ea Wlheec mSume eid Ghfcssellate dre eezbzgenLininr oaeRrc dilognH GHmb mti ztiS in trStgautt ezltha, erudw chitn tgeltiemt.i

2000 MtteAeatniiidrreb- ni dre caruDPlhzf den afVekur eds r;al&bfeemuetishscchs

x