Karlsruhe RHEINPFALZ Plus Artikel Wolfgang Niedecken mit Bob-Dylan-Songs im Tollhaus

Wolfgang Niedecken ist blendend aufgelegt und erzählt zwschen den Liedern immer wieder Anekdoten.
Wolfgang Niedecken ist blendend aufgelegt und erzählt zwschen den Liedern immer wieder Anekdoten.

BAP-Sänger Wolfgang Niedecken präsentiert sich im Karlsruher Tollhaus stimmlich so jung und präsent, wie man es bei seinen 70 Jahren nicht unbedingt voraussetzen kann. Es wird ein nostalgischer Abend – für den Sänger wie für seine Zuhörer. Doch nicht allen ist er ganz geheuer.

„Verdamp lang her“ – wie in dem Hit von BAP werden am Donnerstagabend im Karlsruher Erinnerungen wach. Wolfgang Niedecken sitzt auf der Bühne des großen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

aaslS mi hallusoT udn gta,s in uarelKhsr abhe er itm nsreei Bnad bqhoo;d&cusn anz,g gnza uflrhum;& gpise,tel 918,0 dsa selgi;&iwz hic onaudqel&u.;g rBden eBnrlsche ovm ohuTslal tsi hsci chitn agzn os e,rcihs asw edi lahserahJz a.ghten ebAr dssa BAP zu reien ganrntlVueats edr aasldm cohn ngneuj

x