Rheinpfalz Gemeinwohl gedient

Als Würdigung ihrer Verdienste um das Gemeinwesen sind am Donnerstagabend im Ratssaal der Verbandsgemeinde Pirmasens-Land 71 Männer und Frauen vom Gemeinde- und Städtebund des Landes, stellvertretend durch Bürgermeisterin Silvia Seebach und Landrat Hans Jörg Duppré, ausgezeichnet worden.

Die vom Gemeinde- und Städtebund angeregte Ehrung biete, so Bürgermeisterin Silvia Seebach, eine gute Gelegenheit, die dienstältesten Kommunalpolitiker der Verbandsgemeinde Pirmasens-Land der letzten 45 Jahre einmal zu versammeln. Als Ortsbeiratsmitglieder, Ratsmitglieder, Beigeordnete, Ortsvorsteher und Stellvertreter sowie Orts- und Verbandsbürgermeister hätten sie über Jahrzehnte hinweg ehrenamtlich mit enormem zeitlichen Einsatz viel Lebenszeit der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt, sagte Seebach. Dienstältester Teilnehmer war Willi Lehmann aus Kröppen mit 45 Jahren. Landrat Hans Jörg Duppré beglückwünschte die Geehrten. Er bedankte sich, dass er nach all den Ereignissen in den letzten Wochen und Tagen um die Region, speziell um den Flughafen Zweibrücken, mal zu einer erfreulichen Veranstaltung eingeladen worden sei. Zur aktuellen Situation sagte er: „Solange ich im Amt bin, geben wir nicht auf“. Musikalisch begleitet wurde die Feierstunde durch die Induring Brass unter der Leitung von Peter Kästner. (dan)

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x