Rheinpfalz Expo Real: PEG wirbt für Pfaff-Gebäude

KAISERSLAUTERN. Die städtische Pfaff-Areal-Entwicklungsgesellschaft (PEG) wird im Herbst auf der Immobilienmesse Expo Real in München die Werbetrommel für die Vermarktung von Gebäuden auf dem früheren Pfaff-Gelände rühren. Das erklärte PEG-Geschäftsführer Stefan Kremer. Es würden Exposés für die Vermarktung von Gebäuden erstellt. Die Expo Real findet im Oktober statt. Sie gilt als die größte Fachmesse für Immobilien und Investitionen in Europa. Kremer kündigte an, mit dem Abriss von Hallen im westlichen Teil des Geländes im November zu beginnen. Es handelt sich um Hallen in der Folge des Neuen Verwaltungsgebäudes. Der Hallenabriss gilt als unumstritten. Kremer hatte bereits bei der Auftaktveranstaltung zur Bürgerbeteiligung bei der Entwicklung des früheren Pfaff-Geländes angekündigt, die Abrissarbeiten auf dem Gelände im Winter vornehmen zu wollen, um die Nachbarn Schmutz und Lärm nicht so spüren zu lassen. Kremer sprach von Überlegungen, ein Sommercafé auf dem früheren Pfaff-Gelände veranstalten zu wollen, um die Industriebrache für Bürger erlebbar zu machen. Er kündigte die Präsentation von studentischen 3D-Entwürfen für die Nutzung der Kantine auf dem Gelände an. (rdz)

x