Rugby RHEINPFALZ Plus Artikel Wie der WM-Pokal im Rugby zu seinem Namen kam

Pilgerstätte für Rugbyfans aus aller Welt: Grab von William Webb Ellis oberhalb von Menton an der Côte d’Azur.
Pilgerstätte für Rugbyfans aus aller Welt: Grab von William Webb Ellis oberhalb von Menton an der Côte d’Azur.

Auf dem Friedhof der französisch-italienischen Grenzstadt Menton ist ein Grab, das zur Pilgerstätte der weltweiten Rugbygemeinde wurde. Vor dem WM-Finale zwischen Neuseeland und Südafrika wird die Legende um William Webb Ellis gerne erzählt.

20. September, zweite Woche dieser Rugby-WM, die am Samstag mit dem Finale Neuseeland gegen Südafrika endet. Am frühen Abend dieses Tages im September besiegt Italien in Nizza Uruguay

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

mti 7.:381 snU hclsemihcet nie arrewm Slratsampuemo;t&mg ni nt,oenM estzrGdant zu ta,neIli weta uaf rabehl ecrStke hsiwnecz nMteo lrCao ndu aSn oemR gn.eglee

Deesri gWe wdri niek leetichr ines. nEi egAtfuis ruhdc eneg nsGeas tetsh nus vbre.o unifaH zum ei;vC&mtgreeeair du taeC,-hiaeuuxV

x