Fußball RHEINPFALZ Plus Artikel Saarbrücken kann im Erzgebirge den Trend nicht stoppen

Sein Tor reichte nicht: Saarbrückens Calogero Rizzuto.
Sein Tor reichte nicht: Saarbrückens Calogero Rizzuto.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Ja, will denn keiner die SV Elversberg in Liga zwei Liga begleiten? Der 1. FC Saarbrücken möchte gern, ziert sich aber zusehends.

Der Saar-Equipe geht der Saft aus: Das 1:2 (1:0) gestern bei Erzgebirge Aue war schon die fünfte Niederlage im siebten Spiel dieses Jahres.

Es nimmt abstruse Züge an, was sich da an der

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ltetiitpSgDi-azr t:tu Dei SV sleerbEgvr etaht bis nnogSta 18 irehr 32 Peartin nenenogw asn&h;d der.okR teJtz tha sie rest muz stcneseh laM nchti egeisgt, chis beim 1:1 geeng yomDna endrsDe mit mniee n&umcPke;hntlu b&gnneeuml;gu n;mes.uu&lms asD earb aht etcgh,eri mu eid &mluuurghnF; rgsoa cnoh una.uauzbes eWli ide ntkeerdi fdrgbooVqeldlu;&oru;q&e immer l&mrumdeu; thni.rnerhnkeeih eDr VS eWhne seWadbnie hat am Smtsgaa muz zetwein alM ni eoFgl ev.lonerr Udn dre C?FS

nnzrrKeouk tsi uach ntchi Btnnm,eaeesworentksktr sdas ide Sr;upad&ttreaH-umlasat stre am otn,angS ncha rde ihelncenrue gi,leeedarN ovm Rpatnleleozstaig eetlrguzp di.sn sDa hsrcpti thnic rgadee lm&fruu; Knsoatzn bie dre .nnerkzKruo sasD es trse recth ctnhi ;mu&lufr edi raublSuk&carmer; sbeelr hisct,rp htesrevt hsci vno la.inel

mnElia erhm naetth ishc dei Matslattre ;&hflmruu ahnc eeimn ig&zls;toAns iu&ned;mlruep n:lasse erDi nnetMui anrew chna eaWdeipnifrff bseivlt,aor las iDitjmri zovrNaa nieen psaQrues siLnu ;enhsoulrsmlReoc& na dre rkuSetratmanfa dtervle,ee dneim re sotofr goz.ba Gtue de;Ie dre uSschs nchesi nicth auzll lhmegfrh&iauc

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x