Handball RHEINPFALZ Plus Artikel Rhein-Neckar Löwen wollen im Pokal ins Viertelfinale

Juri Knorr.
Juri Knorr.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Mit einem Sieg am Mittwoch (19 Uhr, SNP Dome Heidelberg) im DHB-Pokal-Achtelfinale gegen den Ligarivalen TVB Stuttgart können die Rhein-Neckar Löwen der bislang völlig missratenen Saison einen etwas hübscheren Anstrich geben.

Denn sollten die Löwen das Spiel gewinnen, und würden sie auch die Hürde Viertelfinale nehmen, dann wären sie erstmals wieder seit dem Pokalsieg 2018 beim Final Four dabei.

Das

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

leettz i;&solgzegr EZisel tsi sad tzteel risloe;gz&g eilZ in eserid i.sSona nI edr Eaueonrp ueLeag efafhncts es die uLmln;owe& anhc erd Ndegareile ieb acefBni isobnLas ctinh in dei hepu,esrpnGap in der nlaseiduBg anrrtgei sda lrue;engjuvmt& aTem mit lo;mufzl&w nuePtkn asu 14 plSenei afu emd nflete .tlPza eq;u&boDrd laokP sti red m&r;lzsutekeu geW zu eneim lietT nashd;& udn um cish alaitrinenton zu dra;,ilnqfque&iozelui tesag &loLnr-Tewenmr;uai sulKa ltGrrm.u&nae;

iMt emd BTV ttttSarug nheab dei ul;me&Lnwo nngafA Okortbe ectcehhsl arfegnnruhE eghma.tc Ncah einre seolandet neustLgi aleguetrnn esi 3350,: nerTair aslKu rarG;emnutl& z&eiilg;sl eesmni uFrts efeirn uafL und le&begrutlm;ue tlau, bo re ohnc rde cgthiire nanM sti. oriVbe. eamG;tulr&rn u,ntcstrehri asds eid tgrttateuSr ihsc auf erd mteuuphiosntr&i;rooTl tim med tearnKo Inva icPse omner vlut;rmsaekt&r he.abn Am taognnS rbae mnl;eaeu&suttcht ied tcnnMshfaa udn rtnuglae uz uHsae geeng ide TVS eorfnvdaBnruog-Hr tim 23:2.4

rnKro cihtn &ul?pfguFimm;tre Wlerbi tgoser tgrsene ine reBcthi des D,NR in edm rtbethcie w,rdeu dass pLc&a;

x