Reiten RHEINPFALZ Plus Artikel Großer Preis in Zweibrücken: der magische Schnäppchenjäger

Beim „Preis der GeWoBau GmbH und Rennfotografie Ulrich R. P. Gerlach“ in Zweibrücken siegte Antonia von der Recke mit Alvediston
Beim »Preis der GeWoBau GmbH und Rennfotografie Ulrich R. P. Gerlach« in Zweibrücken siegte Antonia von der Recke mit Alvediston (im Bild) vor Stefanie Koyuncu mit Saguarol.

Der Wallach Alvediston gewinnt das Hauptereignis am ersten Renntag des Jahres auf der Galopprennbahn in Zweibrücken. Eine Siegerin an diesem Tag sitzt nicht im Sattel.

Alvediston erarbeitete sich während des Rennens über 1800 Meter einen riesigen Vorsprung. Auf der Zielgeraden kam Saguaro noch stark auf. Doch der in Iffezheim von Conny Whitfield betreute achtjährige

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

lhWcala imt fntaeiSe ofrHe mi tlStea amk cihnt ehrm aerhn udn umsets shci imt edm weiznet tPazl .gneu&bugn;elm evtoinldAs idwr tterbue in twrliieWses rvo end nreoT ;lsu&Knmol von riChsntia hFrirere onv rde cke,eR dme Vtrae edr t.ieergSernii Er e:asgt b;qh&Iduco inb ueteh ,ehri mu nie sdruen ;umilu

x