Leichtathletik RHEINPFALZ Plus Artikel Doppelerfolg für Pfälzer Stabhochspringer

Drüber„Nur“ 4,45 Meter reichen Oleg Zernikel zum deutschen Meistertitel in der Halle.
Drüber»Nur« 4,45 Meter reichen Oleg Zernikel zum deutschen Meistertitel in der Halle.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Gold und Silber im Stabhochsprung gehen von den deutschen Hallen-Meisterschaften in Leipzig in die Pfalz. Oleg Zernikel siegte vor Raphael Holzdeppe. Richtig freuen konnte sich aber nur der Weltmeister von 2013, der „super viel Spaß“ hatte.

Auf seiner Abschiedstournee noch mal eine Silbermedaille zu holen, damit hatte der zweimalige deutsche Hallenmeister (2017 und 2018) Raphael Holzdeppe (LAZ Zweibrücken) nicht wirklich gerechnet.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

qorb;&auKld uml;aw&er hic gnree ruehom;lh& rguneegpns, arbe ihc haeb aesll ghtelsauor asu enmmie o,p&em;uKlrr saw rind qro&,du;law setga rde .i&4ghlm;3aurJe- Asl tzeltre Sinergrp dre unnrkKeroz tealum&;ht re osrga ninsee nTrasrpenigirnat gOel rkenlieZ mvo VAS uLdana hnoc vmo hsenirMettor tsgln&zs;ioe ;n.ounlnemk& ieB 54,5 netMer rbea raw hsslcSu ieb mh.i urN: iBe leanl dneeran ebar cuha. hteG es nhac dre ehmol;&Hu fau edm Papi,er dnan rwa erd btebeertWw eni rihpsotelcr snO.dgreanibfeuf aWhr sit bera ca,hu dass llae nMeilegwrielannde asu nerie hiewrgeicns nsaSoi 0232 emonmk dnu im fuuaeubNa nids.

neeteinFhi tienmms deuibcohiDn;qt& Feedru l;rebmuu& den lteiT ist sehr ;lsriog,&gz arbe ied i;mherehegou&lS its ehc.schtl So niee nueitgsL ocheumm;tl& mna ni edr mOyaoisnailsp nhtic richlkwi u&nqgldeoze;i, bnkeatne der 82 aheJr tlea nZlekrei dnu iwsvree afu eid ro,nrnknueKet edi iwlettwe 0,85 dnu 50,9 eertM laerifnbe. neiS wzteeir ecrVush u;rmleb&u ,655 eMert ahs rthec ugt a,su aou&q;derbb ad inmtetsm ide eieFtihenn nqlct&d.hoiu; rkneil,eZ red ncah med tefulietFltir 2021 unn uach stmarles mlrnsaeeetliH ,durwe k

x