Kommentar RHEINPFALZ Plus Artikel Diskussion um TV-Rechte für Frauen-WM: Teurer Poker

Das EM-Finale zwischen England und Deutschland war 2021 die am meisten gesehene Fernsehsendung. Und nun?
Das EM-Finale zwischen England und Deutschland war 2021 die am meisten gesehene Fernsehsendung. Und nun?

Die Debatte um die TV-Rechte für die Frauen-Fußball-WM erinnert an Erpressung. Doch die Fifa wird damit durchkommen.

Keine Panik: Gianni Infantino hat sich nicht der Frauenförderung verschrieben. Wenn der Präsident des Fußball-Weltverbands Fifa beklagt, dass die Fernsehanstalten den wahren Wert einer Frauen-WM nicht

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

nnareenken nolwle udn q1&00oub;d alm deuorln&qgw;ei ;ufrml&u die eUchmgeurn;t&lersrbgtau dse iurnTrse aenehzlb asl ieb nde ;&nme,annrMul nnad hegt se hmi cnith um rneeghtibguclechiG nsd&ha; esnonrd lc&m;trhanluui usm l.Ged 2,7 lrdaiinlMe Euro hta ide fFai bie erd ;lunmMen&Wa-Mr

x