MEINUNG RHEINPFALZ Plus Artikel Der Poker von und mit Lionel Messi hat auch etwas Gutes – Wochenend-Kolumne

Der FC Barcelona hat mit fast 490 Millionen Euro Schulden zu kämpfen: eine Herkulesaufgabe für Präsident Joan Laporta.
Der FC Barcelona hat mit fast 490 Millionen Euro Schulden zu kämpfen: eine Herkulesaufgabe für Präsident Joan Laporta.

Bleibt er? Bleibt er nicht? Bleibt er? Am Donnerstagabend hat der FC Barcelona erklärt, sich den sechsmaligen Weltfußballer Lionel Messi nicht mehr leisten zu können. Es komme kein neuer Vertrag

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

,szuatned ads teaneognns aacFlinin lpiFarya erd neahcsnips meariPr n;usDa&ietiovci dhenevrrei n.hi aibDe slol sMsei aodq;s&&ogq;ulrbduo ebtire eengswe ,isen uaf edi uleftmHa&l; iesnes birhsignee slGhtea zu hrz.netcive Sttta ml&;ruuf srhieb rnoffbea 001 nnlieiolM uoEr rlmhlaχju uaht

x