Fussball RHEINPFALZ Plus Artikel Aufgeben war für Wilhelm Burgsmüller keine Option

Mit Meisterschale und Kopfverband – so erlangte Wilhelm Burgsmüller 1963 Kultstatus.
Mit Meisterschale und Kopfverband – so erlangte Wilhelm Burgsmüller 1963 Kultstatus.

Wenn Wilhelm Burgsmüller heute den Poker um die Zukunft es Ausnahmestürmers Erling Haaland verfolgt, überkommt den einstigen Verteidiger von Borussia Dortmund wohl das kalte Grausen. Burgsmüller, nicht verwandt mit dem einstigen BVB-Torjäger Manfred Burgsmüller – das ist gelebte Identifikation mit Schwarz-Gelb: Am Dienstag feiert Wilhelm Burgsmüller seinen 90. Geburtstag.

Der Jubilar ist der einzige Dortmunder Borusse neben dem 2011 gestorbenen Helmut „Jockel“ Bracht, der bei allen drei deutschen Meisterschaften 1956, 1957 und 1963 dabei

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

w.ra 9,163 mi nezttle sdchneteu lidenEsp mu end Melsrietttei rvo unr;gnuGdl&mu rde Ba,g;da-&ilzFgeunbllssilu flmteru;&uh i;dq;i&Woluquodbll& nde BVB sla .Kinta;au&mpl Ktsuatults rnelaget dre frlueSue,plh&imr; sal re mit utcrbmnlk;&hledumtautr eKapornvdfb eid eraihetcslMes hanc

x