Sport & Politik RHEINPFALZ Plus Artikel Auf zu neuen Ufern

In ihrem ElementOhne Wasser geht bei Antje Buschschulte, 42, nichts. Erst als Spitzenschwimmerin, nun beim Spaziergang an der El
In ihrem ElementOhne Wasser geht bei Antje Buschschulte, 42, nichts. Erst als Spitzenschwimmerin, nun beim Spaziergang an der Elbe.

Antje Buschschulte war Schwimm-Weltmeisterin, nahm an vier Olympischen Spielen teil, sammelte 54 internationale Medaillen. Nun geht sie in die Politik, kandidiert für die Grünen in Sachsen-Anhalt. Über den Sprung in eine andere Welt – und was das mit der AfD zu tun hat.

Wasser spielt im Leben von Antje Buschschulte noch immer eine große Rolle. Zwölf Jahre nach dem Abschied vom Leistungssport bestimmen aber nicht mehr die Schwimmhallen in Magdeburg, Wuppertal

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ored Helal hirne m.Tsurhhygeats deonrnS dei E.elb teiS 0320 nthwo thhsccusulBe eewdri in eubdMggra dh;s&an umnzesam imt emd ;fmre&huunrle undectesh -owTrmmeiphcS egHle uewMe udn nde ired gmmeseainen i.dKenrn &qbdoheu;rS naanu&qurhld;t,o sgta eis im hGaurcplse,m&; &hlzetlm;aru von rheri

x