Schach RHEINPFALZ Plus Artikel Attacke! Pascal Karsay gewinnt nach furioser Partie den Pfalzmeistertitel

Glanzpartie: Mit den weißen Steinen spielte Pascal Karsay von Beginn an auf Matt.
Glanzpartie: Mit den weißen Steinen spielte Pascal Karsay von Beginn an auf Matt.

Beim 89. Pfälzischen Schachkongress in Frankenthal sicherte sich Pascal Karsay mit einer Glanzpartie den Pfalzmeistertitel. Der Spieler des SV Worms beendete das neunrundige Meisterturnier A mit 6,5 Punkten und verwies Klubkamerad David Musiolik auf Platz zwei.

Als in der Schlussrunde die Partien eröffnet wurden, konnten sich noch drei Spieler Chancen auf den Titel ausrechnen: Karsay und Musiolik (jeweils 5,5 Punkte) und der mit einem halben Zähler hinter

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

emd tSezindoup eaignrenerd enrAd dloB (KS dnua).La pKmaf war osal ggsneta.a ndU vro melal y,saaKr der ied ein;zlgwies& Seneti geeng tMtahsia sncesuHh G(S teses)airlKaunr r,;teuflhu&m seiplte ovm ensrte uZg fua t.aMt rE iterecevzth ufa dei odcReha nud s;rmlmuu&tte tim ieenns uernaB ufa ide giscenre

x