Umwelt RHEINPFALZ Plus Artikel Wie der Fisch im Wohnzimmer das Artensterben bremst

Zum Autor: Thomas Leitz, geboren 1956, war bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2020 Professor für Entwicklungsbiologie an der TU
Zum Autor: Thomas Leitz, geboren 1956, war bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2020 Professor für Entwicklungsbiologie an der TU Kaiserslautern. Er beschäftigt sich seit seinem sechsten Lebensjahr mit Aquarien. Bild: Regenbogenfische.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Aquarienbesitzer werden zu Naturschützern: Sie züchten Tiere nach, die in freier Wildbahn ausgestorben sind.

1856 muss der Zoologe und Volksschriftsteller Emil Adolf Roßmäßler in der Zeitschrift „Die Gartenlaube“ noch erklären, was ein Aquarium eigentlich ist. Er nennt es den „See

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

im l;sauqGeldo& udn wgnei &e;lmrspatu nie ttM,ile mu edi auNtr zu cneo.aebhtb

iDe enerts xeonEt asu aChni irehneerc ma .8 liJu 8916 na Bodr sde nfrsmohseziul&cn;a ihcffsS ;tutmup;&aeecqcreb&Iodrai qoP;airld&us pu:oraE 22 icdieahf.srPeas eSi ewnred dem zeirfiOf &teGutaular;ce r&;eelmbeu,gbnu edr o;wlzf&lmu ec&nMa;hlunnm dun nuu;&mlff hbeenciW an ePeirr brnirnoCea crrieieetw,th nieen aendetbegn erauaiqnAr.

ieertBs ewiz earJh lst;&apmeru tha ribnoranCe 200 uczheiNterctha udn fremlntuof&e; wengi lmtpuas;er& iseen erd seenrt uuSnaraiacqhe edr etWl ni raPsi. neieS ticcFhhusz riwd awrz im clza;shtennsDosie-uhrcum&F ireKg ovn 180717/ etmlrzot.s;u&r Aerb ied l;atmtRvuii&la hecnswzi den toienNan nskil ndu shctre sed enisRh togrs &fuamu,rld; dass ied xotnEe renthi Gsal ab 7831 henir geW uahc nsi caKserrihei inned.f

haieadeifPrscs nmknueon&;l hcua eib neremrtupTae isb uz 01 adrG ilsCesu genethla reewnd, asw ned Teneir ni rneei eZti ohen crreithkeesl ziHugen uz emrenor iteiBhtlebe vh.terifl dUn so bentnig dsa uauirAmq eid euhsgunBnae rde eennMsch zu rebnero.

Dre fhcGsdio

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x