Interview RHEINPFALZ Plus Artikel Triathlet Jan Frodeno: „Askese ist von vorgestern“

Erschöpft, aber glücklich: Jan Frodeno. Kommendes Jahr lässt er seine Karriere langsam ausklingen.
Erschöpft, aber glücklich: Jan Frodeno. Kommendes Jahr lässt er seine Karriere langsam ausklingen.

Jan Frodeno ist Deutschlands erfolgreichster Triathlet. Nach dem Seuchenjahr 2022 greift er nun zum Abschluss seiner Karriere noch mal an. Ein Gespräch über den Umzug mit der Familie nach Andorra, den Bruch mit der Dachorganisation, den Mythos Hawaii – und über seine neuen Essgewohnheiten.

Herr Frodeno, Sie leben inzwischen in Andorra statt in Girona. Wie kam es dazu?
Das hat vielfältige Gründe. In den vergangenen Jahren wuchs bei mir eine gewisse Unzufriedenheit

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

hudcr ied eaannueesfgll emteuapmW&tk,fl; aebr ahcu ulu&m;bre emien ent.geuLsin Da ehab cih cihm slebst raft,geg asw hic enn&uam;lrd sums. ndU os kma hci fau nneei eshlWce des Um,dsfle mu rinteeiess neeni uslSmtiu uz geneerinre dun iaredesrtnse eirwde enei eeiswgs euRh zu kme.nomeb nWne chi hhlceir

x