Sonntagsrede RHEINPFALZ Plus Artikel Spottlicht: Sigmar Weitsicht

Sigmar Gabriel.
Sigmar Gabriel.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Unsere satirische Sonntagsrede handelt von einem ehemaligen Bundeswirtschaftsminister.

Es begab sich im Jahr 2015, während der Amtszeit von Sigmar Gabriel (SPD) als Bundeswirtschaftsminister, dass das Wirtschaftsministerium dem Verkauf deutscher Gasspeicher durch die BASF-Tochter Wintershall

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

an ned nurciehsss nronKze Grpazom mutzmitse ‐n ngege rleka engruW.nan Eni arJh uzorv ateth adsRslnu die imrK a.enertitkn arkfutVe wudre mit dem aDel ovn 2501 hcua rde &elo;ti;srulg&mgz reiSpech in eRednh, erd anhc dme urnseshisc rerksgAfgifin in red ikaUern ddhruac neanbtk wd,ure sdas er treun sircshsrue mhgruu&Ful;n eler aleegfun .raw irW renniner na edessi s&uatzlGm;ncluk tcespilhroi t,eithcWsi leiw riaSgm .G hcsi nnoa 2220 ufrl&m;u sad aLnd taarK sttcmarhak nud &ob;edidqu eudtches &;nrqdAgozoualr itm kBlic uaf nde iuctrehAsr dre uiFbl;MgsWzal-l& ;ud&quzomb oK l..q.duo;& dti.efn uaWrof rwi se:nhwllaunoi neWn ierlbaG r&fmaul;ud i,ts ebbtil usn lowh ielerd urn rde rylelkm&tezGoopat_usluts&okm;.m;Bg;

x