Kommentar RHEINPFALZ Plus Artikel IOC lässt Russen 2024 zu den Spielen nach Paris: Ringehüter in der Pflicht

Russische Flaggen wird es bei den Olympischen Spielen in Paris nicht geben.
Russische Flaggen wird es bei den Olympischen Spielen in Paris nicht geben.

Das Internationale lässt Athleten aus Russland und Belarus für die Spiele 2024 in Paris zu. Verständnis bekommt es für seine Entscheidung nicht. Und doch ist sie richtig.

Natürlich liegt es nahe, nun mal wieder auf das Internationale Olympische Komitee einzuprügeln. Der Reflex ist genauso erwartbar, wie es die Entscheidung des Zirkels um den deutschen Präsidenten

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

oTsmah hBca wa,r telntehA usa Rulssand udn lsBaure lufmr;&u die cyesliOnhpm lSeeip im mokennmed rSmoem in Prisa zszsauenlu nas&hd; ohowlb rde geirK eds itiRmesneuPg- in der nekiarU ewrite a.uratend Es aknn in rde scninmzhe&usl;ofra satttHpdua ads sepaniser, swa dre eshchesis ;smrunsiitMteeandrpi&a

x