Eishockey RHEINPFALZ Plus Artikel Adler Mannheim: Ein Tor zu wenig

Nach vier Wochen Verletzungspause wieder auf zum Punktspiel auf dem Eis: Adler Kris Bennett (rechts).
Nach vier Wochen Verletzungspause wieder auf zum Punktspiel auf dem Eis: Adler Kris Bennett (rechts).

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Niederlage vor den eigenen Fans: Die Adler Mannheim verlieren in der DEL gegen Tabellenführer Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 1:2, weil die offensiv zu ungefährlich sind.

Das erste von vier Heimspielen in Folge bot den Adler Mannheim mit dem Besuch des Tabellenführers, den Fischtown Pinguins Bremerhaven, direkt eine Standortbestimmung. Coach Dallas Eakins fasste das 1:2

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

hanacd os au:mnmsez u&s;bEodq war ien etsug p,eliS um zu n,eesh ow rwi n.eseht nUd das tsi eni roT zu .uqdwoenil&g;

sEk,nai red eisen uknuZft ;rmub&elu die soSnai sinuah bsrieh tsae,mso;&llfnuf chesuta dieab uaf asd bsErnei,g g&e;liiszl ni erd &ltnluifehmc;eonf enaAsyl areb &gruesila;z rov, ewi genblml;reuu&e edi veeraBrrhemne an mseeid dbnAe earnw. Die umG;etlas& ernaw rlhesencl uaf mde sE,i rtgseifteeg im tmySes dnu ezsnrottt rvo vusaetn.lerbeSrt izhcnBndeee a;udflmr&u sad U;pzlme&.lslerihaub d&;aWerhmlun die dlerA ieesd ainosS esine rde ntlesceteshhc rde aLig hb,nae eilf sda o2itrS-eg1: lm&fuur; eid nigPiusn ni ieenm lPy.poraew Jan oq&ssrbr;uaU aeimrDbnkhaet cnah ooudq;bqouL-P-so&ldaNk&o;s esd neloglKe giZa Jlcgei estgro seitrbe in rde 18. niuMet ;ufr&lmu den sadtdnEn. aDss ied Alrde in end clhinrtsee 42 intnMue mauk eralk Tnaroccehn htes,rlanuespei etegl ine eirewte mae&hul;Scwhc edr earinnMehm na deisme dnbAe :eoffn qbWr&d;iuo hbane svrmuaeut&;ml ide feacihnen nigeD ugt zu amnech ndu eamenbk ineke iZet in der nffinveeos noeZ qeerudtlk,ir;&o rchsibebe eeegirVirdt ionanrbKi roleHz sda lbemoP

x