Schweiz RHEINPFALZ Plus Artikel 48 Stunden in Basel

Die Baseler lassen sich gerne mal in Rhein treiben. Ihren Kram verstauen sie in Wickelfischen – wasserfesten Schwimmtaschen.
Die Baseler lassen sich gerne mal in Rhein treiben. Ihren Kram verstauen sie in Wickelfischen – wasserfesten Schwimmtaschen.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Basel ist ideal für einen Städtetrip im Sommer. Erfrischung gibt’s dort an jeder Ecke. Man kann in Brunnen baden und sich im Rhein treiben lassen. Dazu findet man Kunst, Kultur und Kulinarik. Von Susanne Hamann

10 Uhr: Ankunft

Ins grenznahe Basel kommt man bequem mit der Bahn, das 49-Euro-Ticket gilt auch in den Zügen der DB Regio von Weil am Rhein nach Basel Badischer Bahnhof. Der Weg zum Quartier

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

tmi dme lmrTm&;uial ist asorg oesktnols ;sanhd& dnka erd lesaB ,aCdr dei anm eib rjeed cnlbHethougu targis atrem;u&hll. tMi edr tm&auaet;elrSdkt tznut man edi &onfnfmellc;teiuh slhmeirrVtktee dnu &mte;ahrllu uegslunrgtimeg&;unVn ni edn ehlianchrze rb/sd.neawwamwl/eobcucds.lseaeeM.

14 rUh: eneKli ue&kltgDaSnrum;r Bgfrief tevuteB kotmm mov uhmesfn;&lnszcaroi Wort beroudio&lqu;q;dbo& fu&lurm; nuriedqo;o;dlnu.tb&&qk uvteetBn ndis nkeieln ue,ndB edi am rRuhifeen rzu Rast utnre eremfi Himlem aedneil.n eiD tBteuev oFlra ma bnreeO wihengRe tsi eni ngaz soeesndbre .lrEeapxm Sie wrude elomptkt sau cnrlceteey leBneiuat relesg,lteht der mortS mkomt vno epSolreenlaan uaf dem c,ahD udn hckgtoe ridw mit aellkon ,eoPrtdknu die rov dre rtngEnousg gtttreee u.wrend wEats tBo,r ;l&esmaKu dnu niee rndeaosoShcnlrd ;ktlsrna&eum luu;rfm& nde cwug7a.hrf.weT.w

51 :hrU reeiff-DnhSarRchtHif lusFs &ma;lptugr ads dltitSb.da rahDe ravshfceft nma hics ma nbeste ninee reents u&berk;iUcllbm ovm sreasW .sau idlslnubbqK&;oaee ist synun nud rloasGlebz&i;gs tah Mn&qlyeo,duo; astg ediGu Usr ulfa&Nm,; ein treer

x