Mainz RHEINPFALZ Plus Artikel Was die neuen Pfälzer Abgeordneten an ihrem ersten Parlamentstag erleben

Ministerpräsidentin Malu Dreyer bei ihrer Vereidigung durch Landtagspräsident Hendrik Hering.
Ministerpräsidentin Malu Dreyer bei ihrer Vereidigung durch Landtagspräsident Hendrik Hering.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

101 Abgeordnete wurden von den Rheinland-Pfälzern bei der Landtagswahl legitimiert. Für sie war die konstituierende Landtagssitzung am Dienstag der Startschuss in Mainz für fünf Jahre, in denen sie als gewählte Volksvertreter im Parlament Gesetze beschließen dürfen. Wir haben fünf Pfälzer Neulinge dabei begleitet.

Eine Küchenzeile, ein kleines Duschbad, ein Klappbett versteckt in einem Schrank und ein Schreibtisch mit Stuhl – so sieht das Zimmer der frischgebackenen Grünen-Abgeordneten

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eLa edreredibH sed iarMzen tegoseensreAbhduna su,a sal eis am oamengeiDngrts rvo rde enrnsdentetiikuo zitSung sed gLnaatds ide l;&urTmu untom;l&eff. Dei csrhtsneipaa tngruniEhci rnirenet an ien Sneh.mndehtowieunt ;ao&dubqsD sit ienk cehtcheslr rueoc;gdV,i&qhlle agst ied l&gur0m;aeih3-J dun cthal. beAr se sie lelsa a,d aws sie &ul;fmur ine &;rluoBum udn las Sefllhtehcgganeei hwle&;ardnmu erd zeiuSgnscnhotw uabcre.h So itgchir eetinthgceri ehba ies hcsi hocn cinht. Nru afu irhme rcishbScithe eshtt eni utep.Blnomf s&uqd;olAb yopwslogtUlmhecni e;&gzwiils i,hc sads lnfPnzae ide mtgumniS ehneb und ads kmbesiitlraA .o;&qvrdserelnubes

utGe aeneuVgnssuztor u&;lrmfu hier tAebri in rde rnFatoki lsa.o rDot elolw eis hsci u;tmil&ukngf mluru;&f enei ekdehseerrVwn tim ckBil auf end lushczaimKt .zteeiesnn ;&lrmDfuau ewerd ies ads tAm rde ltbcuinsiio&a;stillmmhoetp rhnecprieS uue&mbmnlre;h,ne ;mlr&rueatv ide neui,Ldaanr ide cizhnwse rde zlu&;flmpuadS udn ziMan hni- dun eheerdpnln illw ;ha&snd itm mde ,ugZ ien Auot aebh ise nict.h huAc u;rul&mf dei lnhhsecouHc llwi isch edi igeheleam iwsectsecshnifhla ariiertbMe

x