Rheinland-Pfalz RHEINPFALZ Plus Artikel Speyer: Evangelischer Kirchenpräsident Schad gibt Amt vorzeitig ab

2008 zum Kirchenpräsident gewählt: Christian Schad.
2008 zum Kirchenpräsident gewählt: Christian Schad. Foto: KUNZ

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Christian Schad wird eineinhalb Jahre vor Ende seiner zweiten Amtszeit das Amt als Kirchenpräsident aufgeben. „Ich werde Ende Februar 2021 mit der Vollendung meines 63. Lebensjahres in den Ruhestand treten“, teilte Schad am Dienstag in Speyer mit. Seine Amtszeit würde regulär im November 2022 enden.

Den Zeitpunkt habe er gewählt, da sich nach den Presbyteriumswahlen im November 2020 die Gremien der Landeskirche neu konstituieren würden. Diese Zäsur wolle er nutzen, dem Nachfolger

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

rdeo edr craNfglhnieo edi ehcCna zu gn,eeb imt der eun lmeghnwulea;&t endysdoLesan ienege ezntAek uz tne,sze easgt hSc.ad

;&umlruF isen strgeezovii dAhissceune prhcsee huca, adss sein armen&silreeol;gbuu taamhlW in erd ivsEhnclanege echirK ni naelDctsduh e.den daD;uoqmi&tb cmhae hci ahuc trdo dn&ha;s chiigeteztr rov dne aenwNlhue dn;s&ha ned tzlaP ernmie Ldincehseakr efri ulfm;&ur nmeei oaigncNelhfr sniweziegeseubh eemnni fdcu.leqroo&Nh;gal eeSin hnditusgenEc teitel er ned tdgliMnriee red dyLneaonsdes ni emine refiB imt.

rgaheratufL na uU;tilseirmtnav& in iaazMdchnS ilwl csih hjedco tnhic aus red chnhckerili breitA euhuiukc:zm≤nrz inSe um;ekc&emsuonlsih gangemEetn rwdee re ni den dscerenethnenp bikinreteseAsr esnt.oztfre Und er ebleib tirreoeinrd Prafrre, so rde Too,elegh dem eid oso-iEciglevaengelshthhc aml&ultF;tkua an dre Gv&smseaolt-rennnunrightJt;a-eUibue in nMiza innee eratguaLrhf eboangnte ath. &redo;buDq ndatuhseR idwr ,mri etefrbi ovn sediceintlhn litV,eunercgphfn die mr;uua&dfl ienenowtdg etiZ l&mwdae;hnurg.;lequ&o

chdSa rwude 5189 ni hegfnusLidwa g,eroenb detuetirs i

x