Rheinland-Pfalz RHEINPFALZ Plus Artikel Rücktritt nach der Flut: Dreyers mächtiger Minister geht

 Roger Lewentz ist als Innenminister von Rheinland-Pfalz zurückgetreten.
Roger Lewentz ist als Innenminister von Rheinland-Pfalz zurückgetreten.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Am Ende war der Druck zu groß geworden für den rheinland-pfälzischen Innenminister. Roger Lewentz (SPD) hat am Mittwochvormittag die politische Verantwortung politische Verantwortung für Versäumnisse mit der Aufarbeitung der Flutkatastrophe im Ahrtal übernommen und ist zurückgetreten. Während seiner langen politischen Laufbahn hatte er Angriffe und Rücktrittsforderungen immer wieder an sich abprallen lassen. Bis jetzt. Ein Porträt.

Er war schon immer da. Seit die Sozialdemokraten in Rheinland-Pfalz 1991 die CDU an der Regierung abgelöst haben, arbeitete Roger Lewentz im politischen Mainz daran,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

sads eid PDS ide ctMah nitch hmer aus ned numeladnH;& .btig mDlsaa zgo er umazesmn mti tMmsdiitnlur&iaenpe;rs lRdouf grSnchpia in dei tSetkasalizna .nei Als utKr Bkce gcnugehsRrifee dun vrorsSdteeszDLndneiaP- erud,w methca re ezLtewn zmu flLenltr&se&asugsma;fe;hdmruuhc rde tPei,ra muz tetdteenesnrvlrel eenotvir,zda-rkoSsDritnFsP zmu &r;GPrra-Delete,ulnsekmSa 0620 adnn umz rkrlut;&snaetaasnetesnmI ndu 0112 cshiegchl;il&zlis zmu sitenmneIrinn.

enLwtze awr raogs einre edr nenznK,orrip areb es mka .erasdn kecB itertvele ebi iesmen mgku;cul&uzR dei .achtM zeneLwt uderw 0221 -aeLn,fhdcsSPeD aMul eerDyr 2130 tipst;ani&lMdrnsru.inmeie

atsF elf hJare iaeebetntr dei enibed so celnehcesiutdnihr iplitlulehoknenorePr&ts;ikmcie ni eidens tnukennFio eeflrcigrho u.ezanmsm Deeyrr tis ide nunothgeaecnef mreNmu ies.n Sie lsartt,h rtmwmu&la; enezrH dnu rstog rmf&;ulu sad schenroiham nMieeartnid dse &lilspnmen;Assudebum uas DS,P ne;&ulmGurn dun FDP.

csnmuihanaMer dre Ptiera retnu DolelrnteorK ghmia&-;urJ5l9e saceuth ilw,rdee sads mi mureMncishaan rde aPiert ellsa llau.&;mftu Er vrlrteie die iniorltneetdal

x