Kirchheimbolanden RHEINPFALZ Plus Artikel Ohne Acker keine Lebensmittel: Die Folgen von schwindenden Agrarflächen in der Pfalz

 Agri-Photovoltaik-Anlagen sind für den Präsident des Bauern- und Winzerverbands, Eberhard Hartelt, keine Lösung. Er meint: Bevo
Agri-Photovoltaik-Anlagen sind für den Präsident des Bauern- und Winzerverbands, Eberhard Hartelt, keine Lösung. Er meint: Bevor man auf Agrarflächen für PV-Anlagen zurückgreift, solle man zunächst bereits versiegelte Flächen nutzen.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

In Rheinland-Pfalz gehen die Ackerflächen stark zurück. Davor warnt der Bauern- und Winzerverband. Um weitreichende Folgen für die Lebensmittelversorgung zu verhindern, müsse der Flächenverbrauch gestoppt werden, sagt der Verband.

Der Boden ist Grundlage für die Produktion von Lebensmitteln, ist unvermehrbar und gefährdet“, betont Ökonomierat Eberhard Hartelt auf der Delegiertentagung des Bauern-

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

nud vrbedaeezWnnris ma ogaMnt ni Keceni.dbrmhholnia mI eicBrhe der seenogubLmitgreernvlts thiweneri nnui&hg;mlbuaag zu eil,ebbn nleiegg ecamndh ,urn wnne der lrmc;burFnahalh&veeuc eicdltuh uizrtdere dnu uaf legna ichtS aumdlov&llsni;gt osepptgt erewd. Dsa efrtdro red auBenr- dun aenenrzvdbriW in eirne olitnuoeRs, die am nMaotg tiesdracvehbe ewdur.

oSohwl afu sendaL- las ucah fua Besneuendeb ies nma eiwt vno edn iochltipsen eeZinl ef,trnnte dei sihc ide Reniegurg estsbl ecgkttes eah.b ttaSt eerin uqtlq&lot-&dluouoeNN;b;d wed&uulr;mn in -inalnlazfdPheR eultkal 6,8 treHak &dnec;Bflhmloaue mtah;&cglliu .utvrhebcar eienduwtsB eiesn se 55 ekHtar rop ,Tga eid iesbiseiweelps u&lurf;m ugl-neisSd ndu hhncV;erm&flaeekulrs orde dne basAuu nvo erneubnaerrE negnEire guezntt ;mlrwuenu&d. Ismntagse sei ddchuar ni dne genvnnaereg 03 ehaJnr in cedasuDtnlh so ilve awihsdhtrlnficlteac h;czfeul&tmulNa eleonrvr anege,gng eiw ni ihfRdaz-Pnellan eeuht gtmssanei zru uluemVfrgnu&;g ths:et 00000.7 kr.Htae

eOhn fuc;zueNmtll&ah eekni eimseAlbteLnlts eliispeB r&umlfu; esidne aenmblvh;hFuaruelrc&c tnenn lHttrea nde uAbsau nvo nAg

x