Einwurf RHEINPFALZ Plus Artikel Kommentar zur CDU: Klöckners Stuhl wackelt

CDU-Spitzenkandidat und Fraktionschef Baldauf und Parteichefin Klöckner.
CDU-Spitzenkandidat und Fraktionschef Baldauf und Parteichefin Klöckner.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Am Ende kostet die Wahlniederlage der CDU Julia Klöckner den Parteivorsitz in Rheinland-Pfalz. Verpackt in eine Strukturdiskussion werden eine Reihe von CDU-Mitgliedern deutlich: Es gibt Reibungsverluste,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ennw in erd tppnoOisio eid elmu;rtiSp&etznma ni tFniokar ndu tPriae nvo ceneehhdiltirsncu nrenPeos etestzb dni.s loAs mnemu;su&ls esi in eine dnHa sdnh;&a in eid onv insirthaC adu.Bfla Als m&;llkrenuoKc rov rde dnawtaLlhgsa 1120 sla aznandtnSkidtieip atergetnne ,ist fua lds;&amniuerchlkcuu hagcrslVo lfBsaau,d edr lamdas ied aPtire dun ide toFkinar l&f;turuehm dn;ahs& oberh ies cauh phrusAnc uaf eid etrhul&grnf.m;uuPia iawelmZ etscrtheei esi in ieren wLangadtsalh na red ,SPD adnn ggni sei nhca liBrne asl sncferBittnnmdieliswarssdihtanu. Mit ihr lsa oaieeirztvredrPnts ath nnu lduaBfa hckredan orre.vnle eDi Rneehi eihnecns chis heinrt dme laf&lemzPur; uz csig&nhll.ez;sie sceurkolmlK&n; lhSut alet.wkc hctNi rov rde sdwg,nsahatBelu abre dbla c.aadhn

rHie goueqssthr;& zum hictreB

x