Flutkatastrophe RHEINPFALZ Plus Artikel Gutachten: Wassermassen kündigen sich schon am Abend an

Eine Spur der Verwüstung hat die Ahr vor einem Jahr durch Bad Neuenahr-Ahrweiler gezogen.
Eine Spur der Verwüstung hat die Ahr vor einem Jahr durch Bad Neuenahr-Ahrweiler gezogen.

Die Staatsanwaltschaft Koblenz hat ein hydrologisches Gutachten zum Hochwasser an der Ahr im Juli 2021 in Auftrag gegeben. Sie wollte wissen, ob frühere Warnungen den Tod von Menschen hätten verhindern können. Eindeutige Schlüsse ziehen die Ermittler aus dem Gutachten noch nicht, aber einige wichtige Anhaltspunkte ergeben sich durchaus.

Das Ausmaß der Sturzflut, die im Sommer 2021 im Ahrtal

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eendgaggnenrie ts,i sei mi rVefldo ctnih znaeeubsh gnewees dnu eahb csih ucha hntci rhduc eenienuMrgodll nrsavrgheoe a.lesns Zu sedeim rbnEsegi mtomk hnca negbaAn dre sawnatalfaSthsttca enboKzl nei ovn irh gerrauetbtfa o.derlgoHy nAglseidlr h;tenm&tual die am 4.1 iJlu ba 124.2 Urh ovm mesdLtana u&rfl;

x