Rheinland-Pfalz An Rhein und Saar: Elitepolizisten ergreifen angebliche Katzentöter

(lrs). Die Polizei hat zwei mutmaßliche Katzentöter in Alzey festgenommen. Sie sollen Ende August in Albig (Kreis Alzey-Worms) in den Weinbergen eine Katze in einen Eimer gesperrt und erschossen haben. Ein Spezialeinsatzkommando nahm am Mittwoch einen 26-Jährigen in seiner Wohnung in Gewahrsam, berichtete die Polizei. Sein 27 Jahre alter mutmaßlicher Komplize wurde an seinem Arbeitsplatz festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Mainz hatte ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und das Waffengesetz eingeleitet. Eine Spaziergängerin war den Männern auf die Spur gekommen, nachdem sie Schüsse gehört hatte. (lrs). Bundespräsident Joachim Gauck hat Rheinland-Pfalz gestern seinen zweiten offiziellen Besuch abgestattet. Der 74-Jährige und seine Lebensgefährtin Daniela Schadt machten auf ihrer Tagestour Station in Bitburg, Wittlich und Trier. Dort stand am Abend ein Bürgerempfang im Rheinischen Landesmuseum auf dem Programm. Gauck informierte sich über Themen wie Inklusion und demografischer Wandel. Bei einem Unternehmensbesuch sprach er sich für eine Kultur des Miteinanders aus: Stark sei Deutschland durch Bürger, die sich übers Steuerzahlen hinaus engagieren. Seinen Antrittsbesuch in Rheinland-Pfalz hatte Gauck im August 2012 absolviert.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x