Rezept Tagliatelle mit Pfälzer Spargel und Rucola-Pesto

Heute kocht uns Ulrike Meisel von den Landfrauen Tagliatelle mit Spargel und Rucola-Pesto.
Heute kocht uns Ulrike Meisel von den Landfrauen Tagliatelle mit Spargel und Rucola-Pesto.

Warum nicht mal Pasta und Pesto zum Spargel? Ulrike Meisel aus Neustadt von den Landfrauen kocht für uns ein leichtes Mittagessen für laue Sommertage.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 60 g gehobelte Mandeln
  • 125 g Rucola
  • 1/3 Bund Petersilie
  • 1 Knoblauchzehen
  • 50 g Parmesan
  • 8-10 EL Olivenöl
  • 500 g weißer Spargel
  • 500 g grüner Spargel
  • 2-3 Karotten
  • 3 EL Öl
  • 300 g Tagliatelle
  • Salz und Pfeffer

An dieser Stelle finden Sie ergänzende Inhalte von YouTube

Um Inhalte von Drittdiensten darzustellen und Ihnen die Interaktion mit diesen zu ermöglichen, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Mit Betätigung des Buttons "Fremdinhalte aktivieren" geben Sie Ihre Einwilligung, dass Ihnen Inhalte von Drittanbietern (Soziale Netwerke, Videos und andere Einbindungen) angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an die entsprechenden Anbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät notwendig. Mehr Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zubereitung:

Für das Rucola-Pesto die Mandeln ohne Fett in einer Pfanne rösten. Petersilie und Rucola waschen und grob schneiden. Knoblauch schälen und den Parmesan reiben. Alle Zutaten bis auf 10g geröstete Mandelblättchen und ¼ Rucola mit 8 bis 10 Esslöffeln Öl in einen hohen Becher geben und mit dem Pürierstab fein zerkleinern. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Heute kocht uns Ulrike Meisel von den Landfrauen Tagliatelle mit Spargel und Rucola-Pesto.
Heute kocht uns Ulrike Meisel von den Landfrauen Tagliatelle mit Spargel und Rucola-Pesto.
Zuerst werden Rucola und Peteresilie grob gehackt. Außerdem werden die Mandeln geröstet.
Zuerst werden Rucola und Peteresilie grob gehackt. Außerdem werden die Mandeln geröstet.
Etwas Rucola und Mandeln beiseite legen. Den Rest mit Petersilie und reichlich Öl pürieren.
Etwas Rucola und Mandeln beiseite legen. Den Rest mit Petersilie und reichlich Öl pürieren.
Karotten und Spargel schälen – den weißen komplett, den grünen nur im unteren Drittel.
Karotten und Spargel schälen – den weißen komplett, den grünen nur im unteren Drittel.
Das Gemüse schräg in Scheiben schneiden.
Das Gemüse schräg in Scheiben schneiden.
Spargel und Karotten mit etwas Öl anschwitzen.
Spargel und Karotten mit etwas Öl anschwitzen.
Nudeln kochen. Vor dem abgießen etwas Nudelwasser abschöpfen.
Nudeln kochen. Vor dem abgießen etwas Nudelwasser abschöpfen.
Pastawasser mit 2/3 des Pestos vermengen, dann mit den Nudeln vermengen. Gemüse darauf anrichten.
Pastawasser mit 2/3 des Pestos vermengen, dann mit den Nudeln vermengen. Gemüse darauf anrichten.
Mit den übrigen Mandeln, dem Rucola und dem Pesto garnieren.
Mit den übrigen Mandeln, dem Rucola und dem Pesto garnieren.

Foto 1 von 9

Für Pasta den weißen Spargel und die Karotten komplett und den grünen nur im unteren Drittel schälen und dann alles in schräge Scheiben schneiden. Das Gemüse mit 3 Esselöffeln Öl bissfest garen und mit Salz und Pfeffer würzen. Tagliatelle in leicht gesalzenem Wasser kochen. Vor dem Abgießen und etwa 80 Milliliter Kochwasser auffangen.

3/4 des Pestos mit den Nudelkochwasser verrühren und mit den Tagliatellen vermischen. In einen Teller oder eine Schüssel geben, Gemüse darauf verteilen und mit dem restlichen Rucola und den gerösteten Mandelblättchen bestreuen, restliches Pesto darüber träufeln und servieren.

Tipps von der Köchin:

  • Damit es Vegan wird statt Käse etwas Hefeflocken nehmen.
  • Auf Wunsch noch Parmesanspäne oder geriebenen Parmesan dazu reichen.
  • Statt Mandelblättchen eignen sich auch Pinienkerne, Erdnüsse, Kürbiskerne oder Haselnüsse.
x