Deutsche Post RHEINPFALZ Plus Artikel Kann man mit der neuen Krypto-Briefmarke reich werden?

Pixeliges Brandenburger Tor: Das Motiv wurde von einer künstlichen Intelligenz gestaltet.
Pixeliges Brandenburger Tor: Das Motiv wurde von einer künstlichen Intelligenz gestaltet.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Wallet statt Sammelalbum: Seit Anfang November gibt es die erste Krypto-Briefmarke der Deutschen Post als NFT. Wem das alles kryptisch vorkommt, hier ein Einstieg in die wundersame Welt der Blockchain.

Am Anfang muss man ganz klassisch auf den Postboten warten, um in Besitz der Krypto-Briefmarke zu gelangen – was immer das bedeuten mag, aber dazu gleich mehr. 250.000 Stück werden herausgegeben zu je

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

099, urEo; knuieslvi Vdranes nud pgVcaueknr setotk der sa&igplSz; tkaex 2,861 Eou.r lettslBe rdiw uaf erd itsnrteeIntee erd centshDue s.Pot Es bgit hcau neei ufa 010 xrEeapmle lrtetmiiie Endi;qo;uoulo&dotq&dGlbd-i ;ul&fmur 999,0 uo.rE ieD zihtence chis ilhicdlge ddchrau a,us asds es eid Mekarn mit dne etsren drhtune mmNerun di;ns sei newar hanc dem erssrVaukftat am .2 Nvbeerom rtmeodtz nclslhe .neffiegrrv Es gteh hier saol itnch ums eduo;&mnlhsc aikrereF.nn tosSn dmuu;er&wl nma ssebre eein onv 0008.00 mmehmhnr;lclu&koei knraMe edr ueenn ieSer ssdr&t;ocoqehuibHi ;ouawkl&dueqBer mti med nreraeBdgnbur roT r&ufm;ul 0,61 ourE ae,nufk den s;a&ultcihelncamht rtWe nd;sa&h heno FNT a,thl ahuc zuad lheigc erhm.

eieWgn gTae nhac edr eueslBglnt efrttlta nei eiBfr sni suaH mti eenir lkeienn m;Bcsroelhru&u ie(d ostP enntn es .ooeB)tlk nriaD iwrd ukr&,;lmertal iwe sad nnu tmi der tekrryoaM-Kp iino.uftetknr Und es sit enie eecht eaciDeudrlrehBtfkasn-m im Wetr onv 016, Eruo nelethtan tim ieenr grseutnallD esd Brrlinee Wsn,eeahzrich ied amn li;tlhtsa&hmaucc uaf niene g&sGir;ilfrboez klbeen ann.k ltslteEr rewdu das xipgelei dilB gen

x