Jubiläumskalender RHEINPFALZ Plus Artikel Das Pechtropfen-Experiment: Vom Geheimnis des zehnten Tropfens

Und es bewegt sich doch: das Pechtropfenexperiment. Die Batterie dient als Größenvergleich.
Und es bewegt sich doch: das Pechtropfenexperiment. Die Batterie dient als Größenvergleich.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Pech ist eine superzähe Sache, die einen lange verfolgen kann. Die deutsche Sprache hält dafür das schöne Wort Pechsträhne bereit. Australische Forscher untermauern dieses schnöde Alltagswissen wissenschaftlich – und völlig ironiefrei.

Pech fließt selbst in ausgehärtetem Zustand – bei Zimmertemperatur mit einer Geschwindigkeit von etwa einem Tropfen pro Jahrzehnt. Pi mal Daumen. Der teerartige Rückstand,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

red bie der oeilaltDtins vno r,d&;llumoE lKhoe edor alagtinherhz e&monl;rluHz ltnmal&;lau,f ist mtdia 010 iMialdrenl aMl rkei,svos oasl &;ml,lls;ehuu&rmguazsif sla sWs.ear ersorcFh rde istervinUy of nleenQsuda mi aeuitlssnhcra raBisebn ist asd eien eeeign ucsnanhngdresuroV wr.te

Das nosaengent htieeopxent,empnPrfr-cE sad ltgmlan;us&e tokmiedretune emrtpnebioxeaLr der W,etl ebgann rov 39 Jh.aern saW anuge dne hsPekryi sahomT lalnerP uzda wg,ebo 9271 z;ess,igheil& usemfs;illug&s hecP in nniee osslnvnrcsheee ahrlicstGert uz u&l,fu;emlnl um sdieen dire Jerha ;artupmsl&e zu une&nlofm;f dun onrfta ied eenf;lscileggn&hstFezaii ndu its;&ktsmliaoVu nov cePh ibe prarerZmmemtiute zu inontkeeduem,r tsi tinhc l;meue&rbl.itrufe Dre sehyPkri stbar 4819 ni bB,niaser erbtdalhan Jehar emncdah edr iwzete hofentcPrep sua dme crteiThr qlsobe&qefnd&ogouulsd;; w.ar

Das primleniee-xSKEuttn aesutmepr;&lr r,flgcoeaNh rde Pykrshie ohnJ e,sMantino ,u&;misttzmlag larelnP oletlw im eiteZtarl der noenkfmadume naecnihkaetQumn seenni tduentenS srnt,odemernei sdsa scih uach ni dre isckshnelsa shPyki fnv&rufmdeeblelu; new

x