Handball RHEINPFALZ Plus Artikel SV 64-Herren riskiert bei Meister Homburg im Saisonendspurt nichts mehr

SV-Trainer Stefan Bullacher ist in der Homburger Robert-Bosch-Halle zurück an der Stätte seiner Jugend.
SV-Trainer Stefan Bullacher ist in der Homburger Robert-Bosch-Halle zurück an der Stätte seiner Jugend.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Spitzenspiel in der Handball-Oberliga und doch ein Spiel ohne sportliche Bedeutung: Am Samstag empfängt der Tabellenerste TV Homburg den Dritten SV 64 Zweibrücken zum Saar-Pfalz-Derby (Anwurf: 18.30 Uhr, Robert-Bosch-Halle). Homburg ist bereits Meister und damit Drittliga-Aufsteiger.

„Für uns geht es eigentlich seit Dezember um nichts mehr“, rekapituliert SV-Trainer Stefan Bullacher die Situation vor dem Spiel beim neuen Titelträger. Damals hatten die verletzungsbedingt

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

tarsk cg;hr&elcsaatuswtehmzne nVleu;oLw-Sm& os ielve kuPetn igelen saens,l subd&qad;so kral ,arw dsas iwr mi fmKpa mu ied arihfscsMteet eiekn lloRe rmeh qls,d&;uineolpe ernrtien .hcBalerul hAuc eid Rleol esd Zegmnsliunl;&u na edr aaWge hsadn;& nwne der wteZie mBnuehdie eines eichtesncareM lna&glum;re garwhte ttum&he;la nshad&; oditqb&;su aj htinc hmre ;feq&iudlhr,dolreocr asgt red eS.iVTr-nar

Ein sischnbe ulm;un&Ziglne nebah die ubce;&elrkuirwmZ mti klciB fua bgmosHru ntrgzioveei gTietwenlin bare dhoc sitepgel dnu Bdheimuen rvo nieieng Wnoehc uz sHaue .shlaecggen nEi knlreei sstsedfFa,nuchtenrdi end oerTi-Cnar lu-KPeaerst rtienWe, dre den SV 64 dalmas allinee ac,ohtec nmeesi uneFrd etnfeSf erkEc tl.eieets kercE ftiere tmi dme VTH sla Trranie unn seeinn retens teeiti.rtesMl

lhcreluaB enetrch eerh tim oosS sla tmi TjtcarzZoa dre ,acTaesht sdas se um ncihts rehm ,egth olbt lahelcBru iseen fahMc.snnat neDn so wei im emDrzbee esegstntaedfn ha,eb sdsa dsa eaTm nihct ermh um ide iftrsMtheasec petis,l stadn chua tefs, soua&qd;dbs irw nohsc so eivle nkeuPt afu med ontoK nea,bh dssa rwi hctni erhm ieebgtnas nundq;&am

x