Motocross RHEINPFALZ Plus Artikel Der elfjährige Neo Zäuner muss sogar schon Autogramme geben

Fährt im kommenden Jahr in der 85-Kubik-Klasse Motocross, obwohl er noch in der 65-Kubik-Klasse starten dürfte: Der elfjährige N
Fährt im kommenden Jahr in der 85-Kubik-Klasse Motocross, obwohl er noch in der 65-Kubik-Klasse starten dürfte: Der elfjährige Neo Zäuner aus Höhmühlbach.

„Ich kann beim Motocross gut abschalten und ich spüre ein Gefühl von Freiheit.“ Diesen Einblick in das Seelenleben eines Motocrossers gibt nicht etwa ein alter Haudegen, sondern Neo Zäuner, elf Jahre jung, auf die Frage, warum er sich für diesen Sport entschieden hat.

Der Höhmühlbacher hat 2019 sein erstes Rennen bestritten auf der Heimstrecke im Fischbacher „Loch“, wie die anderthalb Kilometer lange Sandpiste genannt wird. Statt Sand

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

essutm rde miaageld rmlfguanAn&;e fau Mtshca aenr,fh ednn es aht tmu&gue;mrlts, iceshnteg udn tgeneger uaf me,ilna alsle dre,ane sla ltompeia .geniugnendB acNh mde strnee aLfu arw nnda sscSluh. ;;uu&loqbruFmd& sda tewzie nRenne tah es smadal htnic qoiuhlecd;,r&etg stetll dre hwNocsrceuhsac

x