Zweibrücken RHEINPFALZ Plus Artikel Das Zweibrücker Outlet wird fernüberwacht

Die Wärmeservice GmbH, die mehrheitlich zu den Stadtwerken gehört, tauscht die Technik in der Heizzentrale in der Canada-Siedlun
Die Wärmeservice GmbH, die mehrheitlich zu den Stadtwerken gehört, tauscht die Technik in der Heizzentrale in der Canada-Siedlung bis 2021 komplett aus. Foto: Moschel

Jeder braucht ein bisschen Wärme. Ob im zwischenmenschlichen Bereich oder in der kühleren Jahreszeit aus der Heizung. Die Wärmeservice Zweibrücken GmbH wird ab 2020 Wärme in die ehemalige French Housing und die Canada-Siedlung liefern.

„Umweltschonende Wärmeversorgung“ verspricht die Wärmeservice GmbH in ihrem Prospekt. Die Gesellschaft, die zu 51 Prozent den Stadtwerken Zweibrücken

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

houmt;&gler d&nhas; und uz je 5,24 znerPto end lefrenwPzak sowie rde Sgtea ewN gEiernse in uaab&c;rlkunSmer ns&;had nlt,pa tbau udn btbiteer ogrgrnggenenesesnEu,lvaair ied eis ahuc lesbst niaftinze.r Alel &;luibrmuekcwreZ nelhucS a&sd;nh tim nsehumaA der -nlaclMhncRihlseeau dahn,s;&

x