Speyer Weihnachtsmarkt: „Falscher Fuffi“ am Glühweinstand

5f987400018a4363

Mit einem gefälschten 50-Euro-Schein wollte am Donnerstagabend ein Käufer an einem Glühweinstand auf dem Speyerer Weihnachtsmarkt bezahlen. Der 23-Jährige aus der Südpfalz reichte dem Mitarbeiter des Standbetreibers zwei Fünfziger, wovon sich bei näherem Hinsehen einer als Falschgeld herausstellte, weshalb die Polizei verständigt wurde. Der Tatverdächtige versicherte gegenüber den Beamten, keine Kenntnis von der „Blüte“ in seinem Portemonnaie gehabt zu haben und bezahlte den ausstehenden Betrag mit echtem Geld. Er zeigte den Beamten außerdem sein weiteres Bares, bei welchem es sich ebenfalls um echtes Geld handelte. Die Beamten stellten den „falschen Fuffziger“ sicher. Die Ermittlungen zur Herkunft des Falschgeldes dauern an und werden von der Kriminalpolizei übernommen.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x