Speyer RHEINPFALZ Plus Artikel Speyers A61-Brücken auf dem Prüfstand

Eine der Brücken: Breite im Birkenweg in Speyer-Nord soll unverä ndert bleiben.
Eine der Brücken: Breite im Birkenweg in Speyer-Nord soll unverä ndert bleiben.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Wenn in den kommenden Jahren die A61 ausgebaut wird, könnte Speyer breitere Brücken bekommen. Will die Stadt das?

Der Ausbau der A61 von bisher vier auf sechs Fahrstreifen zwischen Frankenthal

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

und rySpee widr esnie red g;in&geoslrz rekjetPo der kmnndeemo e.Jhar eutBrcah ehettsb etis mu&flu;nf Jr;hean teerizd iwrd dsa Poetrjk in gVatnornrwuet der nbhotAau bGmH ti.trobveeer nnWe es stiowe ,ist osnlle achu lale sneieb c&u,kueBrnlm; afu nnede edi nhuoaAtb ypSreere rmaukgGne bmueq,lt;&rurue une tguaeb ewed.rn iDe Sadtt ket;num&lno ihsc ni isedme lalF iebeertr eewGghe esrcihn, wnne ise eien nrdaee wseaieBu sla irhbes uswmneut;l&hc udn ied stkhonereM mtulug;&er. eDuraum&r;lb lols ztjte dei iklPoit sn.eideetcnh

ieD trSgdantuvetwla tgib ni eersdi arFeg r&um;luf dei Stunizg eds eaaushsuusBssc am teDsgnia (71 hU,r gasrsuzniStadltta)tass, ni red es estaslmr um sda eTham ,gthe eein mghpueEfnl .ab hacmneD e&awr;uml se uas hreir hctiS umha;zi&glstdulcrn snlionl,v wnne wiez &e;unumcrklB ervrbiteter ulewnmr:;&du

- nhlUuuge;urr&ftnm ma schrtfwWstgaei hiwnezcs rtifhzoenShenip dun ,eisfdlnB ow ergdea in erd issaaednBo na end Sene mi rmmoeS ergre ulm-l&;ur;aggeignF&zs udn edevkarrhR ,ehsrecrh areb rosedtnege wgeheeG tenhle.f

- eutghum&uUn;rrfln na der r1ieneenkg/brKR ,egW die na ndgBteueu i

x