Speyer RHEINPFALZ Plus Artikel Probleme mit dem TÜV: Sorgen in Fahrschulen nehmen zu

Fahrlehrer im Austausch (von links): Arton Blakaj, Thomas Adam, Jurij Holfinger, Bernd Wittmann.
Fahrlehrer im Austausch (von links): Arton Blakaj, Thomas Adam, Jurij Holfinger, Bernd Wittmann.

Verbesserte Arbeitsbedingungen und ein Abbau von bürokratischen Hemmnissen – dieses Ziel nennt die Interessengemeinschaft deutscher Fahrlehrer (IDF). Vier Fahrlehrer aus Speyer und Umgebung sagen: Gerade aktuell ist der Einsatz dafür wieder besonders wichtig.

„Wir alle kämpfen um Prüfplätze“, sagt Thomas Adam. Der Inhaber einer Fahrschule in Speyer

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

tmi eiallinF ni uana,srtHhe nnefieglLd dnu leBhliem aht eriv trnhJazehe anEhrfrug ni edr hBr.aecn emmrI ewiedr hat re mnereaPnolgsla ebim u;ul&frm ide ufamrgeupln;h&nFur &znudtl;meguasni VuT;l&Um iReldnanh a.eltkbg mI dafBuvrbreesn BFI sti er asl aehmcrlereithn ue&fmsucGst&ah;rh;mllfre

x