Speyer RHEINPFALZ Plus Artikel Leo Kraemer spielt Bachs „Kunst der Fuge“

An der Orgel in St. Otto: Leo Kraemer mit den Noten von Bachs „Kunst der Fuge“.
An der Orgel in St. Otto: Leo Kraemer mit den Noten von Bachs »Kunst der Fuge«.

Mit seiner markant und dramatisch durchgehaltenen, kontrastreichen, fast zweistündigen Aufführung von Bachs „ Kunst der Fuge“ hat Leo Kraemer sich und seiner Anhängerschaft einen lange gehegten Wunsch erfüllt.

Fast wäre es auch diesmal schief gegangen, wie Kraemer in seiner Anmoderation mitteilte, weil er am Vorabend vor dem Konzert bei einem Treppen-Stolperer in Kirche St. Otto seine Stützhand

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

.ldia&l;uemtre

asrmreKe dan;umeH&l dnu eriFgn awern andn erba os ife;uu&aglmgl ,elbeetiispr sads edm Ktnroez oogtbtl cohd tshcni im egWe .tands eEniig ezduDtn neMukredsifu und reuGtee onv ialknaaPKlsst,ia reedn uikhaieclsmsr retLei eraKerm ja ,sit isg&elz;niel chsi os afu nde ui

x