Tennis RHEINPFALZ Plus Artikel Geteilte Meinungen zum Boom Padel-Tennis

Ins Spiel integriert: die Wand.
Ins Spiel integriert: die Wand.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Padel-Tennis ist neu und im Kommen. Ausrüstung und Felder sind anders. Wer es schon ausprobiert hat, schildert jetzt seine Erfahrungen. Es gilt, je jünger, desto aufgeschlossener. Ein Spitzenfunktionär äußert seine Zweifel.

Padel-Tennis, eine aus dem herkömmlichen Tennis abgeleitete Sportart, findet in Deutschland zunehmend Anhänger. Ihre Anzahl nimmt stetig zu, wie auch das Angebot an Spielfeldern. In

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

nerei Uaermfg unerser nugZite gs;lu&a;mtne&rlieuz hics trEenxep uz esreid itcuEnngwkl in ghtnRiuc qS.hsau

iAiacl lMal 1,9( rimp;Sulhei&fnulre rde sitMhngOnfl-arbcaae vno RoesWsi-t p)S:reey usqDbeoeird&; torSp tsi ismeen Wsssein irezetd hcmeilzi sarkt gf.targe elVie nreieTplnessi uoemhtlcnm&; se umnzidste maelin eer.binsoarpu chI ebha es ehsbir chon ine esrcu,hvt ihmc uahc ticnh tidma ;u,ie&fghtstmlcba kann mir das abre sehr azps;iig&lsg ev.ensroltl sE rwdi wrza ewi das ihmekmrl&mhoc;eul neTsni imt l&mleauhrgc;S und llBa pt.geisle &uoglmi;Vll ihnecvdseere ntSareortp idns es eto.dztmr hcI idfen edn trpoS rzwa oloc, ellihvce,ti wacchlihehirsn roeprbie ich es rdninwegna hcua aienlm sua. ohcD ied serte lWha idwr iemmr emni all&euTsnsremicghn; enilbeb. ld&;oqu

erenrW Merey 3,(7 mn;aaKp&tuil der grg0-ei7olRiaealn des TC n:eondhuef)D &oubnq;dI ned eeinnrgtieV tSaanet ibgt se esied sgcpet&ali-ishehc;zGS eestrib tesi tJnarzehh.ne chI ehba es eib iemne nuttS-AUahlefA vro herm lsa 02 aenhrJ conhs mla hneo Pblomree orpabresuit dnu aetth neimne ga&lisS;zp a.ebdi sE ist hltice brernera,l aebr ieclzhim nescllh im t

x