Hanhofen RHEINPFALZ Plus Artikel Fußball: FVH-Jugendarbeit floriert

Spaß im Vordergrund: FV Hanhofens E-Jugend (blau) spielt gegen JFV Ganerb.
Spaß im Vordergrund: FV Hanhofens E-Jugend (blau) spielt gegen JFV Ganerb.

Rainer Horländer, Vorsitzender des FV Hanhofen ist selbst überrascht, dass es dem Verein glückte, wenige Monate nach dem beschlossenen Austritt aus dem JFV Ganerb fünf Mannschaften mit 70 Kindern zu melden.

„Nein, das hätte ich nicht gedacht“, sagte FVH-Chef Horländer im Gespräch mit unserer Zeitung: „Ringsum gibt es viele Vereine.“ Doch er weiß auch um die

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eroVtile in eoan:hnHf ewiZ ue;nezpm&lRaslta tneshe ruz ;rggnuul&m,eufV &oi&slel;;ietgrgztsunlm eun mit ucDliFtLlh-tE eettgtassut.a ieD iuemrnbsmZaate tmi rde enGruclhuds udn rde hllBaesulc ilbereHdge ualmu.l;ft&

elma;Hndrlour& zletsn&;uumutetrt die Suchle imt reaMt,i

x