Volleyball RHEINPFALZ Plus Artikel Dritte Liga: TSV Speyer gewinnt im Tiebreak

Das Spiel war umkämpft.
Das Spiel war umkämpft.

Volleyball-Drittligist TSV Speyer hat seinen vierten Saisonsieg eingefahren. Gegen die Baden Volley SSC Karlsruhe 2 gab es einen 3:2 (20:25, 18:25, 25:14, 25:21, 20:18)-Erfolg.

In der Sporthalle Ost erwischte die Mannschaft von Spielertrainer Gerrit Jann keinen guten Start. „Wir waren nicht konzentriert genug. Uns unterliefen zu viele Fehler in der Annahme und beim Zuspiel“,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

beiklct re k&rucmuluz; afu edi ernets iwze glcgn;&har.uDemu ezihilGcigte nfleeht ibe end nlulhgAfa;cmue&s ulefhamr&;Sc udn inP.miu;ao&lzsr ribWqud&;o onktnen dhear wegin rDuck leettnfan und eamnk hitcn in ide ;td&aeir,Polqu tesga n.anJ rE tevssimer dei teug roFm edr nnravegneeg eee

x